Information zum neuartigen Coronavirus Stand: 04.09.2020

Besucherinnen und Besucher sind in unserer Einrichtung willkommen!
Unsere Anmeldung für neue Kunden ist besetzt, Tel.: 06221 88-2550.

Zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten Hygienemaßnahmen und Regelungen zum Aufenthalt in unseren Räumlichkeiten. Dabei erfüllen wir die Verordnung der Landesregierung und die Verordnung für Pflegeeinrichtungen des Sozialministeriums Baden-Württemberg.

Bitte beachten Sie daher folgende Regeln. So helfen Sie mit, alle Menschen in unserer Einrichtung zu schützen. Vielen Dank!

Um die Schutzmaßnahmen einhalten zu können, haben wir ein Besucherzimmer im Erdgeschoss eingerichtet. Für Besuche im Freien haben wir einen Bereich hinter dem Gebäude abgegrenzt.
Besuchszeiten: Montag bis Samstag zwischen 10.30 und 16.30 Uhr.
Besuche sind nur nach Terminvereinbarung möglich: Mindestens 24 Stunden vorher bei Frau Rudolph unter 06221 – 88 2550. Jeder Besuchswunsch muss von uns bestätigt werden.

Für alle Besuche gilt:

  • Pro Bewohner/in ist pro Tag ein Besuch mit maximal einer Person erlaubt. Ausnahmen regelt die Landesverordnung, sie sind mit uns abzusprechen.
  • Die Besuchszeit beträgt maximal 1 Stunde.
  • Um Kontakte wenn nötig nachverfolgen zu können, müssen Sie vor dem Besuch Ihre Kontaktdaten hinterlegen.
  • Kommt es zu Überschneidungen, behalten wir uns vor, Termine vorzugeben.
  • Halten Sie 1,5 bis 2 Meter Abstand zu Ihren Angehörigen und anderen Personen.
  • Für den gesamten Aufenthalt ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht. Sie erhalten ihn bei Eintritt von uns.
  • Desinfizieren Sie ordnungsgemäß Ihre Hände an unseren Desinfektionsspendern.
  • Ein Besuch vor der Einrichtung im Freien ist aufgrund der nötigen Anmeldung untersagt.
  • Ein Besuch ist nicht gestattet, wenn Sie:
    • in den letzten vier Wochen vor dem Besuch mit SARS-CoV-2 infiziert waren, oder wenn in diesem Zeitraum ein nicht widerlegter Verdacht einer solchen Infektion bestand, sofern Sie nicht nachgewiesenermaßen nicht mehr ansteckend sind.
    • Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, oder
    • in den letzten 14 Tagen vor dem Besuch Kontakt zu einer Person hatten, die in den letzten vier Wochen vor dem Besuch mit SARS-CoV-2 infiziert war, oder bei der in diesem Zeitraum ein nicht widerlegter Verdacht auf eine solche Infektion bestanden hat.
  • Werden diese Maßnahmen nicht eingehalten, behalten wir uns das Recht vor, Besucherinnen und Besucher sofort des Hauses zu verweisen.

Wir möchten Ihren Besuchswünschen so gut es geht entsprechen. Aus Kapazitätsgründen und um die Schutzmaßnahmen einhalten zu können, kann es allerdings sein, dass wir Besuche ablehnen müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wenn unsere Bewohnerinnen und Bewohner unsere Einrichtung verlassen, müssen weiterhin, ergänzend zu den aktuell geltenden Regelungen im öffentlichen Raum, folgende Regeln beachtet werden:

  • Informieren Sie uns bei Verlassen und Rückkehr
  • Während des Aufenthalts außerhalb der Einrichtung sind Sozialkontakte außerhalb des öffentlichen Raums – also bspw. bei Besuchen von Angehörigen und Freunden in deren Häuslichkeit – zu mehr als weiteren vier Personen aus Gründen der Kontaktreduzierung verboten.
  • Bei der Rückkehr in die Einrichtung unverzüglich Hände desinfizieren
  • Bewohnerinnen und Bewohner, die die Einrichtung verlassen, sind verpflichtet, zum Schutz der übrigen Bewohnerinnen und Bewohner nach der Rückkehr in den Gemeinschaftsbereichen der Einrichtung für die Dauer von 14 Tagen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn dies nicht aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist.
  • Beim Verlassen unserer Einrichtung gilt grundsätzlich die Verordnung des Landes Baden-Württemberg zum Verhalten im öffentlichen Raum. Insbesondere hinsichtlich des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV und beim Einkaufen.

Aktuell haben wir keinen Fall von COVID-19 in unserer Einrichtung. Damit dies so bleibt, haben wir die Maßnahmen zur Hygiene weiter verstärkt. Die Bewohner werden auf ihren Zimmern mit Speisen versorgt.

Um abseits von Besuchen Kontakt zu Ihren Angehörigen bzw. Bekannten halten zu können, nutzen Sie bitte Telefon und E-Mail. Wir bieten über Skype einen Kontakt-Service an. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an uns unter der 06221 – 88 2550 oder 06221 – 88 2756 wenden.

Passen Sie auf sich auf!
Ihr Team der SRH Pflege

Unterstützung seit über 40 Jahren

Die SRH Pflege Heidelberg ist Teil der SRH Berufliche Rehabilitation Heidelberg und unterstützt seit über 40 Jahren junge Erwachsene mit körperlichen Einschränkungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Ziel ist es, jedem ein eigenverantwortliches Leben in selbstbestimmter Umgebung zu ermöglichen. Das Angebot erstreckt sich von der stationären bis hin zur ambulanten Pflege einschließlich der Individualbetreuung.

Ein selbstbestimmtes Leben wünscht sich jeder. Doch manchmal ist man ganz plötzlich auf Hilfe angewiesen, nach einem Unfall oder einer Krankheit. Mit einem Mix aus Unterstützung und Training für den Alltag gelingt der Schritt zurück in die Selbstständigkeit.

In unserem speziell auf junge Menschen zugeschnittenen Angebot „Junges Wohnen“ leben Menschen mit Behinderung zusammen und gestalten gemeinsam ihren Alltag. Zu unserer stationären Pflegeeinrichtung gehört neben barrierefreien Zimmern ein intensives Training für die Selbständigkeit

Infos zum Neurocampus

Unter der Rubrik "Campus Report" gab es ein Interview mit Dr. med. Andreas Becker (Chefarzt für Neurologie und Intensivmedizin im Kurpfalzkrankenhaus) zum Thema Neurocampus.

Erfahren Sie im Video, wie das Konzept bereits heute und die nächsten Jahre umgesetzt werden soll.

Dieser Service kann nur mit aktivierten Cookies geboten werden.

Unsere Unterstützungsangebote

Stationäre Pflege

Stationäre Pflege

Für Körperbehinderte ab 18 Jahren haben wir unser „Junges Wohnen“. Unsere Einrichtung bietet einen Mix aus stationärer Pflege und Training für den Alltag. Zum Angebot gehören barrierefreie Zimmer, individuelle Therapien und gemeinsame Aktivitäten.

Mehr erfahren
Ambulante Pflege

Ambulante Pflege

Ob im Haushalt, beim Einkaufen oder bei der Körperpflege – unser Team hilft Ihnen bei allen täglichen Dingen, die Ihnen alleine schwer fallen. Dabei stellen wir uns ganz auf Ihre Bedürfnisse ein.

 

Mehr erfahren
Individuelle Pflege und Assistenz

Individuelle Pflege und Assistenz

Gestalten Sie Ihren Tag frei und unbeschwert nach Ihren Wünschen und Vorstellungen! Unsere kompetenten Fachkräfte stehen Ihnen dabei zur Seite, ganz egal, ob Sie für einige Stunden pro Tag oder rund um die Uhr Assistenz benötigen.

Mehr erfahren

Social Media

Dieser Service kann nur mit aktivierten Cookies geboten werden.

Kontakt
Karriere
News